182 S.
ISBN 9783954518968
« zurück

Lieblingsorte Stuttgart

€ 19,95Versandkostenfrei
Beschreibung

Wenn man schon lange irgendwo wohnt, dann denkt man zuerst, man braucht eigentlich kein Buch über seine Stadt. Aber bei Büchern von Adrienne Braun über Stuttgart weiß ich schon, daß ich ganz bestimmt etwas darin finden werde, was ich noch nicht kenne. Das war schon in ihrem Buch „Mittendrin und außen vor“ über Stuttgarts stille Ecken so. Und nun war ich gespannt, was für Lieblingsorte ich in Stuttgart noch entdecken kann.

Natürlich kannte ich einige bereits: Schillerplatz und Markthalle, Wilhelma und Eselsmühle – das sind Orte, die ganz selbstverständlich zu meinem Stuttgarter „Orte – Portfolio“ gehören. Daß die Uhlandshöhe mit ihrem Minigolfplatz ein Kapitel bekommen hat, hat mich besonders gefreut, bin ich doch früher an lauen Sommerabenden nach der Arbeit oft dort gewesen.

Aber es finden sich noch sehr viel mehr interessante Orte, die ich nur dem Namen nach kenne und auf die ich bei der Lektüre gleich Lust bekommen habe. Die spritzig und gleichzeitig fachkundig geschriebenen Texte von Adrienne Braun und die schönen Farbfotos von Martin Stollberg tragen unbedingt dazu bei, sich gleich eine Liste anzufertigen mit Orten der Stadt, die man dringend einmal besuchen sollte.

Ein sehr gelungenes, anregendes Buch nicht nur für alle Stuttgarterinnen und Stuttgarter, sondern für alle, die unsere Stadt abseits der üblichen Touristenziele erkunden möchten!

Ach ja: Auf meiner Liste stehen ganz oben das Porschemuseum um dort die Frauenbesucherquote zu erhöhen, der Goldene Drache, bei dessen Speisekartenbeschreibung mir das Wasser im Munde zusammen lief und das Römerkastell, KrimifreundInnen bekannt als Kulisse der SOKO Stuttgart.

« zurück
Susanne Martin
Über die Autorin/den Autor
war die Chefin der Schiller Buchhandlung und verantwortlich dafür, daß der Laden lief. Ihre Hauptaufgaben waren neben dem Verkauf die Betreuung der Website und der Social Media Aktivitäten, die Organisation der Veranstaltungen, der Wareneinkauf und die Oberhoheit über die Zahlen. Nach der Schließung der Buchhandlung im Februar 2018 hat sie die Webseite der Buchhandlung in diesen Blog umgewandelt. Sie liest weiter und berichtet über ihre Bucherlebnisse hier.