120 S.
EAN 9783803112545
ISBN 9783803112545
« zurück

Die souveräne Leserin

Beschreibung

Seit Jahren steht es in unserem Bücherschrank, ich habe es sehr oft verkauft und viele erzählten mir begeistert von diesem schön gestalteten Buch. Nun – endlich!! – habe ich es auch gelesen. Das diamantene Thronjubiläum der Queen am 6.2.2022 erschien mir der geeignete Anlass zu sein.

Der Inhalt

Eigentlich passiert wenig in diesem kleinen Roman und doch viel: Bei einem Spaziergang mit ihren Hunden büchsen diese aus und landen laut bellend vor dem Bücherbus der Bibliothek von Westminster. Da gebietet es die Höflichkeit, ein Buch zu entleihen, findet die Queen. Nach längerem überlegen zieht sie einen Roman von Ivy Compton – Burnett aus dem Regal, immerhin hat sie sie geadelt. Sie kommt auch ins Gespräch mit dem Küchengehilfen Norman, bisher wohl der einzige Nutzer des Bücherbusses im Palast, der ihr fortan Lesetipps geben wird, denn die Queen kommt auf den Geschmack! Norman wird gegen den Willen der Hofbeamten (“Nicht adrett genug. Dünn und rothaarig. Ich bitte Sie.”) zu ihrem persönlichen Leseassistenten. Immer obsessiver betreibt die Queen ihre Leidenschaft, das Winken aus der Kutsche wird mechanisch, interessanter ist das Buch in ihrem Schoß und auch sonst zweifelt der Hofstaat zunehmend an ihrem Verstand…….

Meine Meinung

Ich habe mich bei dieser Lektüre köstlich amüsiert. Alan Bennett schreibt pontiert und mit feiner Ironie, so daß ich immer wieder vor mich hinkicherte. Er erzählt aber auch erstaunlich kenntnisreich vom Leben am Hof und entwirft das Bild von einer Königin, die durch ihre Lektüre einen ganz anderen, neuen Blick auf ihr Volk, ihr Leben als Königin und ihre Persönlichkeit gewinnt. Und er erweist sich als unglaublich kenntnisreicher Leser. Er schickt uns durch die Lektüre der Queen durch deren Augen wir von Büchern lesen, die wir vielleicht selbst schon gelesen haben oder welchen, die vielleicht jetzt doch einmal auf dem endlos hohen Berg ungelesener Titel landen sollten.

Fazit: Sie merken, ich bin begeistert von diesem Buch und lege es Ihnen unbedingt ans Herz, falls Sie es nicht schon längst gelesen haben. Übrigens auch als Hörbuch – von Jürgen Thomann wunderbar gelesen!

Wenn Sie Lust bekommen haben, das Buch zu lesen oder zu hören, können Sie es in den beiden Vaihinger Buchhandlungen buch+musik oder Vaihinger Buchladen bestellen oder herunterladen. Die Links führen direkt in die jeweiligen Webshops.

Eine Hörprobe finden Sie hier

« zurück
Über die Autorin/den Autor
Von 1976 bis 2018 war ich im Buchhandel tätig und von Oktober 1995 bis Februar 2018 die Inhaberin der Schiller Buchhandlung, die ich zuvor fast 5 Jahre als Geschäftsführerin geleitet  habe. Ein Leben ohne Bücher ist für mich auch nach der Schließung meiner Buchhandlung unvorstellbar. Deshalb schreibe ich in der Rubrik "Buchtipps" weiter über meine Lektüreeindrücke. Meine bevorzugten Bücher sind vor allem Krimis, die ich für meine Arbeit als Jurymitglied der "Stuttgarter Kriminächte" regelmäßig lese. Ich lese außerdem literarisches und spannende Unterhaltungsromane. Inzwischen habe ich auch das Hörbuch für mich entdeckt und schaue immer noch gerne in Kinder- und Jugenbücher rein.