617 S.
ISBN 9783596295961
« zurück

Bella Germania

€ 14,99Versandkostenfrei
€ 12,99
Beschreibung

Die junge Modedesignerin Julia bekommt bei der entscheidenden Modeschau, bei der sich zeigen wird, ob ihr junges Unternehmen weiter machen kann oder nicht, Besuch von einem distinguierten älteren Herrn. Vincent behauptet, ihr Großvater zu sein und zeigt ihr ein Bild, auf dem er in den 50er Jahren mit Giuletta zu sehen ist, einer schönen jungen Frau, die Julia zum verwechseln ähnlich sieht. Gegen ihren Willen trifft sich Julia mit Vincent und was er ihr erzählt erschüttert alles, was sie bisher über sich zu wissen glaubte….

Diese deutsch-italienische Familiengeschichte spannt den Bogen über 3 Generationen von den 50er Jahren bis in unsere Zeit und ist deshalb auch ein Stück weit die Geschichte der Bundesrepublik. Daniel Speck erzählt einfühlsam von den  Zwängen, in die Giuletta durch ihre Liebe zu dem deutschen Ingenieur gerät: Einerseits ist sie eine überaus begabte junge Frau, andererseits gelingt es ihr letztendlich nicht, sich den traditionellen Vorstellungen ihrer sizilianischen Familie zu entziehen und ihr Talent zu entfalten. Auch das Leben in Deutschland, wohin sie mit Ehemann und Sohn geht, bringt ihr nicht die ersehnte Freiheit.

Gleichzeitig erfahren wir viel über das Leben der ersten Gastarbeiter in Deutschland. Man merkt, daß Daniel Speck ein erfahrener Drehbuchautor ist, denn er hält die verschiedenen Handlungsfäden souverän in der Hand und man kann das Buch eigentlich erst aus der Hand legen, wenn man weiß, was  aus Giuletta geworden ist.

Spannende, süffig zu lesende Unterhaltung mit Tiefgang!

 

« zurück
Über die Autorin/den Autor
Von 1976 bis 2018 war ich im Buchhandel tätig und von Oktober 1995 bis Februar 2018 die Inhaberin der Schiller Buchhandlung, die ich zuvor fast 5 Jahre als Geschäftsführerin geleitet  habe. Ein Leben ohne Bücher ist für mich auch nach der Schließung meiner Buchhandlung unvorstellbar. Deshalb schreibe ich in der Rubrik "Buchtipps" weiter über meine Lektüreeindrücke. Meine bevorzugten Bücher sind vor allem Krimis, die ich für meine Arbeit als Jurymitglied der "Stuttgarter Kriminächte" regelmäßig lese. Ich lese außerdem literarisches und spannende Unterhaltungsromane. Inzwischen habe ich auch das Hörbuch für mich entdeckt und schaue immer noch gerne in Kinder- und Jugenbücher rein.