414 S.
EAN 9783423263153
ISBN 9783423263153
« zurück

Perfect Day

Beschreibung

Da wir uns beide in der Jury der Stuttgarter Kriminächte engagieren, sind unter den Buchtipps von Barbara Scholz natürlich auch Krimis zu finden, z.B. dieser hier:

Der Inhalt

Seit Jahren verschwinden Mädchen im Alter von 7 bis 10 Jahren, und rote Schleifen weisen später den Weg zu ihrem Leichnam. Der Täter konnte bisher nicht identifiziert werden. Doch dann wird kurz vor Weihnachten ein bekannter Philosophieprofessor verhaftet. Für seine Tochter Ann, die ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem Vater hat, bricht eine Welt zusammen. Sie ist von seiner Unschuld überzeugt und macht sich auf, den wahren Täter zu suchen. Ihr Vater allerdings schweigt – auch ihr und seinem Anwalt gegenüber. Sie versichert ihm immer wieder, dass sie ihn aus dem Gefängnis holen wird.

Der Roman hat mehrere Erzählstränge. Zum einem sind wir mit Ann unterwegs auf der Suche nach dem Täter. Dann gibt es eine zweite sehr geheimnisvolle Erzählstimme, von der wir vermuten, dass sie uns ins Innenleben des Täters führt. Und ein Interview mit dem Täter bildet den dritten Erzählstrang.

Romy Hausmann schreibt in ihrem Kommentar: Ich hoffe, dass es mir geglückt ist, einen klar abgegrenzten Einzelfall zu beschreiben – euch als LeserInnen dies wissen zu lassen, ist mir überaus wichtig. Denn es geht um Respekt; das Leben ist eine Lotterie… wir können (aber) jeden Tag aufs Neue entscheiden, wie wir miteinander umgehen.

Die Meinung von Barbara Scholz

Der ganze Roman ist sehr kunstvoll konstruiert und ungemein spannend. Eine stimmige psychologische Schilderung der Personen ist der Autorin sehr wichtig. Das macht es Roman zusätzlich interessant. Ich konnte tatsächlich nicht aufhören zu lesen. Und neben der Verbrechensaufklärung geht es auch um die Beziehungen innerhalb von Familien. Die geschilderten Verbrechen sind brutal, aber Romy Hausmann vermeidet blutige Schauereffekte. Ich kann den Roman für alle Leserinnen und Leser empfehlen, die gerne Rätsel lösen und psychologisch fundierte Kriminalromane schätzen.

Hier können Sie einen Blick ins Buch werfen

Wenn Sie Lust bekommen haben, das Buch zu lesen, können Sie es in den beiden Vaihinger Buchhandlungen buch+musik oder Vaihinger Buchladen bestellen oder herunterladen. Die Links führen direkt in die jeweiligen Webshops.

« zurück
Über die Autorin/den Autor
und ich kennen uns seit den 90er Jahren, als wir bei Lindemann's Buchhandlung zusammenarbeiteten. Neben unserem Beruf verbindet uns die Freude an der Fotografie sowie das Engagement in der Jury des Stuttgarter Krimipreises und bei den BücherFrauen. Sie arbeitete bis 2021 bei der Fachbuchhandlung Krämer in Stuttgart und genießt jetzt ihren wohlverdienten Ruhestand. Ich freue mich, daß sie immer wieder Gastrezensionen für mich schreibt.