40 S.
ISBN 978-3-407-76049-4
« zurück

Franziska und die Elchbrüder (TB)

€ 6,50Versandkostenfrei
Beschreibung

Manchmal braucht man Bilderbücher im kleineren Format: Sie passen besser in’s Urlaubsgepäck oder sind geeignet als kleine Mitbringsel. Schön, daß es im Beltz Verlag die Reihe Minimax gibt, in der genau so etwas zu finden ist! Zum Beispiel auch dieser Bilderbuchklassiker, der von Franziskas Wunsch nach großen Brüdern erzählt…..

Franziska hat es satt: In ihrem Zimmer ist es viel zu still. Sie will eine Schwester haben. Eine kleine, dünne, die ins Puppenbett passt. Oder einen großen Bruder, der laute Musik macht. Zum Glück hat sie Timm, der sie abholt zum Po – Rutscher fahren hinterm Haus. Als sie keine Lust mehr hat, geht sie nach Hause, aber sie kommt nicht zur Haustüre rein, denn da sitzen 3 Elche und versperren ihr den Weg. „Kommt doch hoch zu mir“, sagt Franziska. „Ihr könnt meine Brüder sein“. Das lassen sich die Elche nicht zweimal sagen.

Am Anfang hat Franziska eine Menge Spaß mit ihnen. Sie wissen zwar nicht so richtig, wie man Lego spielt und beim Malen zeichnen sie vor allem Gewitter und Messer und die Kreiden gehen leider auch kaputt.

Aber als Franziska aufräumen will, fangen sie an, alles auszuräumen. Als sie dann auch noch das Wasser aus der Kloschüssel trinken, hat Franziska genug – eigentlich will sie jetzt keine Brüder mehr haben. Die sind einfach zu laut. Nur mit einem Trick gelingt es ihr, die Elchbrüder wieder los zu werden. Eigentlich braucht sie keine Brüder, denkt sie, sie hat ja Timm, die Kinder im Kindergarten und überhaupt, heute abend kommen ja auch ihre beiden Kusinen zum Übernachten.

Ein humorvolles, witziges Bilderbuch ab 4 Jahren

« zurück
Susanne Martin
Über die Autorin/den Autor
war die Chefin der Schiller Buchhandlung und verantwortlich dafür, daß der Laden lief. Ihre Hauptaufgaben waren neben dem Verkauf die Betreuung der Website und der Social Media Aktivitäten, die Organisation der Veranstaltungen, der Wareneinkauf und die Oberhoheit über die Zahlen. Nach der Schließung der Buchhandlung im Februar 2018 hat sie die Webseite der Buchhandlung in diesen Blog umgewandelt. Sie liest weiter und berichtet über ihre Bucherlebnisse hier.