288 S.
ISBN 978-3-8425-1351-8
« zurück

Tödlicher Jahrgang

€ 9,90Versandkostenfrei
€ 7,99
Beschreibung

Florian Buchmann, ehemaliger Fußballprofi, hat sich im kleinen Ort Gottratskirchen mit einer Wein- und Delikatessenhandlung selbständig gemacht. Die Ortsansässigen mögen ihn und der Bürgermeister gehört zu seinen besten Kunden. Die Frau Bürgermeister ist nicht nur Kundin, sondern auch gute Freundin und hilft ihm wenn es brenzlig wird. Im Großen und Ganzen geht es beschaulich zu in Gottratskirchen.

Eines Tages meldet sich telefonisch bei Flo, wie er von seinen besten Freunden genannt wird, ein Herr Härringer aus Umweg bei Baden-Baden. Er ist Winzer und feiert demnächst seinen 75. Geburtstag. Flo soll zu diesem Anlass eine Weinprobe moderieren und auf den Jubilar eine Laudatio halten.
Nach dem ersten Besuchstermin fährt Florian spontan zu einem zweiten Termin ins Schlossgut, um weitere Einzelheiten mit dem Schlossherrn zu besprechen.

Am Schloßhof angekommen macht Flo sich auf die Suche nach Härringer. Er vermutet ihn im Verkaufsraum und findet ihn dort auch. Allerdings mausetot in einer großen Blutlache. Er wurde erschlagen. Florian alarmiert die Polizei und während er auf sie wartet muss er den Tod auch noch der Tochter beibringen.

Nachdem Florian von der Polizei ausgiebig verhört wurde, fährt er sehr nachdenklich nach Hause und plötzlich wird ihm klar wie tief er in dieses Verbrechen hineingeraten ist. Gleichzeitig wird er aber auch neugierig und bald lässt ihn diese Sache nicht mehr los. Sein Ehrgeiz ist gepackt und jetzt fängt er an nachzuforschen. Was er da so alles nach und nach ans Tageslicht zerrt, ist anfangs noch recht rätselhaft. Doch er lässt trotz Einschüchterungsversuche nicht locker. Warum das Buch Tödlicher Jahrgang heißt, sei hier jetzt nicht verraten.

Dies ist die richtige Lektüre um dem Kaiserstuhl mal einen Besuch abzustatten für ein verlängertes Wochenende.

« zurück
Jeannette Houillon
Über die Autorin/den Autor
kümmerte sich neben dem Verkauf vor allem um den Wareneingang. Sie war mehrere Male in Australien und liest besonders gerne Bücher von dort - aber nicht ausschließlich! Nach der Schließung der Schiller Buchhandlung ging sie in den wohlverdienten Ruhestand.