101 Min.
ISBN 4009750223840
« zurück

Lunchbox (DVD)

€ 9,99 UvPzzgl. Versandkosten
Beschreibung

Dieser schöne Film spielt in der indischen Millionstadt Mumbai. Viele Menschen, die dort in Büros arbeiten, erhalten ihr Essen in einer mehrteiligen Lunchbox (bei uns hieß das früher Henkelmann), gewärmt durch eine Hülle, die das Essen warm hält. Die Lunchboxen werden durch ein ausgeklügeltes System vom Zuhause zur Arbeitsstelle transportiert. Die Transporteure nennt man Dabbawalas. Es ist kaum vorstellbar, daß dieses System funktioniert, aber es passieren kaum Fehler.

Kaum Fehler, schreibe ich, aber ab und an anscheinend doch und was sich aus einer falschen Zustellung entwickeln kann, davon erzählt dieser Film: Ila (Nimrat Kaur) lebt in Mumbai, hat eine Tochter und einen Mann, der sie kaum noch beachtet. Ihre Nachbarin Mrs. Deshpande, die sie nur Auntie nennt und mit der sie fast ausschließlich über den Belüftungsschacht spricht, der die beiden Wohnungen verbindet, rät ihr, ein besonderes Essen zu kochen und einen Brief beizulegen. Tatsächlich wird die Lunchbox jedoch am falschen Schreibtisch abgeliefert: Sajan (Irrfan Khan, bekannt aus „Life of Pi“ und „Slumdog Millionär“), Buchhalter kurz vor dem Ruhestand und einsamer Witwer, ist sehr erfreut über ein Essen, das so ganz anders schmeckt als das, was er sonst vom Restaurant an der Ecke erhält. Er legt der leeren Box ebenfalls einen Zettel bei mit der Anmerkung, das Essen sei etwas zu salzig gewesen. Als Auntie rät, etwas mehr Chili zu verwenden, moniert er, dieses mal sei es zwar richtig gesalzen, aber dafür etwas zu scharf gewesen. So entspinnt sich ein Briefwechsel, der bald weit über das tägliche Essen hinaus geht und immer persönlicher wird. Und eines Tages schlägt Ila vor, sich zu treffen……

In der Werbung für diesen Film ist von einem „Wohlfühlfilm“ die Rede. Das stimmt, aber er ist noch mehr als das, denn wir tauchen ein in eine vollkommen fremde Kultur. In den ersten paar Minuten tat ich mich schwer, denn das Sytem der Dabbawalas wird nicht erklärt, sondern als bekannt vorausgesetzt. Aber die Geschichte, die verschiedenen Charaktere und ihre Schicksale nahmen mich schnell gefangen.

Ein wirklich schöner Film, der über Liebe und Freundschaft erzählt, ganz ohne Kitsch und Bollywood aber dafür mit Gefühl und Humor und der einem auch richtig Appetit macht, mal wieder indisch essen zu gehen!

Sie können die DVD bei buch+musik zur Abholung in Stuttgart-Vaihingen bestellen

Einen Trailer zum Film können Sie hier anschauen (Video, ca 2 Min)

Eine umfangreiche Inhaltsangabe und mehr Hintergrundinformationen finden Sie in diesem Wikipedia-Artikel

« zurück
Susanne Martin
Über die Autorin/den Autor
war die Chefin der Schiller Buchhandlung und verantwortlich dafür, daß der Laden lief. Ihre Hauptaufgaben waren neben dem Verkauf die Betreuung der Website und der Social Media Aktivitäten, die Organisation der Veranstaltungen, der Wareneinkauf und die Oberhoheit über die Zahlen. Nach der Schließung der Buchhandlung im Februar 2018 hat sie die Webseite der Buchhandlung in diesen Blog umgewandelt. Sie liest weiter und berichtet über ihre Bucherlebnisse hier.