192 S.
ISBN 978-3-596-85565-0
« zurück

Stichkopf und der Scheusalfinder

€ 11,99Versandkostenfrei
€ 9,99
Beschreibung

Stichkopf lebt auf der Burg zu Grottenow über dem Ort Rafferskaff und sorgt dort dafür, dass niemand aus dem Dorf heraufkommt und seinen Meister, einen verrückten Erfinder im Format eines Victor Frankenstein, mit Heugabeln sticht oder ähnliches. Das ist gar nicht so einfach, denn in ziemlich kurzen Abständen „produziert“ der verrückte Erasmus Erasmus Monster, die sich an Schrecklichkeit überbieten. Stichkopf hat aber bisher für jedes von ihnen ein Heilmittel, das sie zu friedlichen Burgbewohnern macht. So könnte es ewig weitergehen, bis eines Tages der Jahrmarktsaussteller Scheusalfinder seinen Weg nach Rafferskaff findet. Seine „unnatürlichen Wunder“ sind längst nicht mehr so erschreckend wie früher und so kommt ihm eine Burg voller Monster und Ungeheuer gerade recht. Doch er hat nicht mit dem Widerstand von Stichkopf gerechnet…

„Mit extra vielen Lieblingsmonstern!“ verspricht ein Aufkleber auf dem Umschlag – und das stimmt auch. Ein wunderbar witziges, warmherziges und fast gar nicht gruseliges über Menschen und andere Monster.

Für Kinder zwischen 8-12 Jahren

« zurück
Kati Fräntzel
Über die Autorin/den Autor
war unsere Fachfrau für's Kinder- und Jugendbuch. Sie dachte sich Aktionen aus, koordinierte unsere Lesekofferaktion und meldete sich auf unserer Facebookseite zu Wort. Wann sie all die vielen Bücher las, auch die für die Erwachsenen, blieb uns allen ein Rätsel!