283 S.
ISBN 9783446260320
« zurück

Heidas Traum

Beschreibung

Barbara Scholz hat einiges gelesen und so gibt es diesen Monat ein paar Buchempfehlungen von ihr, worüber ich mich sehr freue!

Der Inhalt

‚Als würde man ein Fenster öffnen und in eine neue Landschaft schauen, in ein unerhörtes Leben’, ist der Kommentar von Elke Heidenreich zu diesem dokumentarischen Roman.

Die isländische Schäferin Heida Gudný Ásgeisdóttir, die mit ihren 500 Schafen im Südosten Islands lebt, nimmt den Kampf gegen ein Energieunternehmen auf, das mit einem Staudamm einen großen Teil eines Naturschutzgebietes und ihres eigenen Landes zur Energiegewinnung unter Wasser setzen will. Diese Energiegewinnung soll die Voraussetzung schaffen die Ansiedlung eines Aluminiumwerk. Es geht also um die Zerstörung von wertvoller Natur in einem Land, das klimatisch bedingt auf alle Veränderungen höchst sensibel reagiert. Und durch das Aluminiumwerk würden zusätzlich Luft-, Wasser- und Naturverschmutzung die Folgen sein.

Die Meinung von Barbara Scholz

Steinunn Sigurdardottir hat mit Heida viele Gespräche geführt, die die Grundlage dieses Romans bilden. Wir erfahren viel über Heidas arbeitsreiches, hartes Leben, über ihre Liebe zur Natur, über ihren Kampf gegen das Energieunternehmen, über ihr Wesen und das alles in einer poetischen Sprache, die ein Merkmal von Sigurdardottirs Schreiben ist.

Ich empfehle dieses Buch allen Islandfans und solchen, die es werden wollen, aber auch allen Menschen, die Natur lieben und mehr über das Leben einer Schäferin erfahren möchten.

Wenn Sie Lust bekommen haben, das Buch zu lesen, können Sie es in den beiden VAihinger Buchhandlungen buch+musik oder Vaihinger Buchladen bestellen. Die Links führen direkt zum Titel in den jeweiligen Webshops.

« zurück
Barbara Scholz
Über die Autorin/den Autor
und ich kennen uns seit den 90er Jahren, als wir bei Lindemann's Buchhandlung zusammenarbeiteten. Neben unserem Beruf verbindet uns die Freude an der Fotografie sowie das Engagement in der Jury des Stuttgarter Krimipreises und bei den BücherFrauen. Sie arbeitet inzwischen bei der Fachbuchhandlung Krämer in Stuttgart. Ich freue mich, daß sie immer wieder Gastrezensionen für mich schreibt.